Geistig-seelische und körperliche Gesundheit

» Startseite
» Gestalttherapie - Was ist das?
» Gestalttherapie in der Praxis
» Ziele der Gestalttherapie
» Für Kinder und Jugendliche
» Paarberatung
» Vorträge und Workshops
» Zur Person
» Kontakt
» Terminvereinbarung
» So erreichen Sie mich
» Downloads und Links
» Datenschutzerklärung
» Impressum
 

Gestalttherapie

Was ist das?

Die Gestalttherapie ist in den 1950er Jahren entwickeltes ganzheitliches psychotherapeutisches Verfahren, mit dem psychische Probleme und Leiden effizient behandelt werden sowie die Persönlichkeit gestärkt wird.

Als Grundlage für die Gestalttherapie dient die Gestaltpsychologie mit der Erkenntnis, dass Lebewesen sich selbst und ihre Umwelt als ganzheitliche Prozesse wahrnehmen und sinnvoll strukturieren. Der Mensch hat das Bedürfnis, diese Ganzheit (Gestalt) in jedem Moment seiner Existenz herzustellen.

Durch Abspaltung oder Verdrängung unerwünschter, kritischer oder unerwarteter Erlebnisse (z.B. Trennung, Krankheit, ungelöste Konflikte) kann die Wahrnehmung unterbrochen sein. Dieses kann zu einer Hemmung der natürlichen Entwicklung bis hin zu psychischem und körperlichem Leid führen.

Durch Wahrnehmung der eigenen Mimik, Gestik, Körperhaltung, Sprache und Stimme sowie durch kreative Ausdrucksmittel, wie z.B. Bilder, gelangen die verborgenen Erlebnisse ins Bewusstsein. Diese Kontaktaufnahme ermöglicht einen Vertrauensaufbau zu den bislang unbekannten Gefühlen und Erfahrungen und erleichtert die darauf folgende Integration in die Persönlichkeit.

Weiter lesen...


Copyright © 2009-2018 Gestalttherapie Dagmar Lerch. Alle Rechte vorbehalten. Datenschutzerklärung Impressum